Interview

Wie ließen sich leichter komplexe Zusammenhänge erklären, als in einem Gespräch?

Was kann ein Interview?

Ein Interview kann sehr vielseitig eingesetzt werden. Das Live-Fernsehen lebt von Interviews. Oftmals wird es auch in Reportagen eingesetzt, wenn auf diversen Discovery-Sendern allabendlich die Urknall-Theorie neu erklärt wird. Die gezeigten Bilder werden durch Interviews aufgelockert, in denen die Fakten dargestellt werden. Und genau das ist der Punkt:

Es geht um Glaubwürdigkeit!

Eine Aussage ist schnell getroffen. Wenn Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung in einem Text bewerben und all die wunderbaren Vorteile hervorheben, kann das unter Umständen ein unterhaltsamer Text werden, aber glaubt man Ihnen das was Sie schreiben?

Wem glauben Sie mehr? Einem Freund, oder der Tageszeitung?

Zugegeben, ein etwas ungleicher Vergleich. Es geht um Sympathie. Jemand der Ihnen eine Empfehlung ausspricht, ist glaubwürdiger als ein Text, der Ihnen die Vorteile auflistet. In einem Interview bekommt man zu den Fakten noch ein Gesicht. Und das macht es Einprägsam.

 

FAQ's beantworten
Warum erklären Sie die Antworten auf die häufig gestellten und immer wiederkehrenden Fragen nicht persönlich und direkt? Kurze FAQ-Videoantworten helfen Ihren Kunden schnell weiter und das ohne großen Aufwand.
Sympathie ist Alles!
Seien Sie präsent! Zeigen Sie Gesicht! Oder haben Sie etwa was zu verbergen? Geben Sie Ihren Kunden das Gefühl, dass Sie für ihn da sind. Nur der persönliche Kontakt schafft langfristige Kundenbindung, denn nicht ausschließlich Ihre Kompetenz bindet Kunden, sondern ein großer, unbewusster Teil ist Sympathie und Kundennähe.

Interview JA! – Nur nicht zu lange!

Ein ganzer Film sollte auf keinen Fall nur aus einem Interview bestehen. Die Mischung macht’s! Kombinieren Sie jedes Videoformat mit einem kurzen, persönlichen Interview. Ob Sie nun eine Software erklären möchten, die Eigenschaften Ihres Produktes oder die Vorteile Ihrer Dienstleistung Ihrem Kunden näher bringen möchten, Sie bleiben im Kopf des Zuschauers länger in Erinnerung, wenn Sie im mit einem Lächeln entgegenblicken, während Sie ihm die Fakten mitteilen. Sie können jedes gewählte Videoformat durch kurze Interview-Sequenzen auflockern und es dadurch Interessant und glaubwürdig gestalten.
Und keine Angst, die Kamera ist geduldig. Im Film ist nichts in Stein gemeißelt!