FAQ

Ablauf einer Videoproduktion (4)

Um zu verstehen, welche Anforderungen Sie an ein Video haben, bietet sich ein Vorgespräch per Telefon oder vor Ort an. Um den weiteren Ablauf einer Videoproduktion besser planen zu können, würde ich in diesem Gespräch gerne erfahren, in wieweit Sie bereits wissen, welche Inhalte Sie in einem Video vermitteln möchten und ob Sie bereits eine erste Vision haben, welches Videoformat für Sie in Frage kommt.

>>> Hier erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Videoformate.

Außerdem gebe ich Ihnen bereits eine Empfehlung, welche Art von Videos sich in der Vergangenheit für Ihren Zweck bewährt hat. Eine erste Preisvorstellung kann ich Ihnen an der Stelle auch bereits geben. Das Gespräch selbst, sowie eine erste kurze Beratung sind natürlich für Sie völlig kostenfrei.


  • 1. Angebotsphase
  • 2. Planungsmeeting
  • 3. Storyboard
Zu dem Ablauf einer Videoproduktion gehört als erstes die Angebotsphase. Nach unserem Gespräch erhalten Sie von mir ein detailliertes Angebot. Selbstverständlich unverbindlich! In dem Angebot sind alle Leistungen, von der Konzeptionierung, über die verschiedenen Schritte der Umsetzung, bis hin zur Abgabe und Veröffentlichung des Videos enthalten. Natürlich ist auch das Angebot für Sie kostenfrei.
Nach Abgabe des Angebotes, ist es in vielen Fällen sinnvoll, ein persönliches Kennenlern-Gespräch mit allen Beteiligten zu führen. Es ist empfehlenswert, dass dieses Gespräch direkt bei Ihnen vor Ort stattfindet. Diese Gelegenheit kann gern mit einer Besichtigung der in Frage kommenden Drehorte verbunden werden. So kann ich mir bereits für die Planungsphase ein konkretes Bild machen, wie ich Ihre Wünsche umsetzen kann. Auf Grund von Entfernung oder Termin-Engpässen, kann das Planungsmeeting auch gern am Telefon erfolgen.
Anhand Ihrer Anforderungen, erhalten Sie von mir ein ausführliches Storyboard. Dieses enthält alle im Film gesprochenen Texte und die dazu eingeblendeten Bilder und grafischen Einblendungen. Auch ein Zeitstrahl zur Orientierung ist bereits enthalten, so dass Sie an dieser Stelle bereits ein gutes Gefühl für die Abfolge und die Dauer der einzelnen Szenen erhalten. Optional sind bereits die Kameraeinstellungen als Skizze oder Bild zu sehen.

  • Audioaufnahme
  • Videoaufnahme
  • Schnitt/Postproduction
  • Musik
Viele Videos erfordern eine Tonaufnahme im Studio, z. B. Screencasts und How-To Videos werden häufig durch einen Sprecher begleitet. Deshalb ist die Audioaufnahme ein wichtiger Schritt im Ablauf einer Videoproduktion. Die Sprechertexte können wahlweise von mir oder von Ihnen erstellt werden. Die Aufnahme selbst, kann, je nach Standort Ihres Unternehmens oder Ort der Produktion, in einem von mir organisierten Studio, oder in Ihrem Unternehmen selbst stattfinden. Das Audio-Equipment stelle ich selbstverständlich zur Verfügung. Sie brauchen sich lediglich auf Ihren Inhalt zu konzentrieren. Wahlweise kann ein professioneller, externer Sprecher gebucht werden. Ich arbeite mit professionellen Sprechern zusammen, die bereits in der Videoproduktion und im Bereich Radio und Moderation tätig waren und einschlägige Erfahrungen gesammelt haben. Den für das Video bearbeiteten Ton erhalten Sie vor Beginn jeglicher Dreharbeiten via Email zur Abnahme.
Nachdem der Ton für einen in Frage kommenden Sprecher produziert wurde, geht es nun ans Eingemachte in Sachen Bild. Nach einer Terminvereinbarung kommen alle beteiligten im Studio, oder in Ihrem Unternehmen zu den Videoaufnahmen zusammen. Alle Interviews (mit 2 oder mehr Sprechern) und Statements (Erzähler vor der Kamera) können direkt in Ihrem Unternehmen in einem Meeting Raum oder, falls vorhanden, in einer Art Lounge gedreht werden. Green Screen (für auswechselbare Hintergründe) und Teleprompter (zum Ablesen von Sprechertexten) sind selbstverständlich mit im Gepäck. Wahlweise können die Aufnahmen auch in München in einem Studio gedreht werden.
Mit der wichtigste Schritt im Ablauf einer Videoproduktion ist die Nachbesrbeitung. Nachdem alle Bilder und Tonspuren im Kasten sind, folgt die Nachbearbeitung. In dieser Phase entsteht der Film nach und nach. Sie erhalten nach jedem entscheidenden Schritt den aktuellen Bearbeitungsstand als Preview zum Download und können an diesen Stellen jederzeit Änderungen vornehmen. Sollten Sie bereits vorhandene Bilder, PowerPoint Präsentationen oder Logos im firmeneigenen Design einbinden wollen, sollten diese Medien bereits am Beginn der Postproduction zur Verfügung gestellt werden. Sie können außerdem Tag für Tag mitverfolgen, wie Ihr Filmprojekt wächst und gedeiht. Auf unserer Webseite bekommen Sie immer die aktuelle Version als Preview zu sehen.
Oft wird als Untermalung ein Musikstück eingebaut. Ich verwende ausschließlich GEMA-freie Musik. Diese Musik kostet leider etwas. Der Betrag ist allerdings sehr gering und den Aufwand auf jeden Fall wert. Die Kosten für einen Titel belaufen sich zwischen 1 und ca. 100 Euro. Ich versuche die Kosten möglichst gering zu halten. Deshalb bekommen Sie von mir während der Bearbeitungsphase einige Musikstücke zum Probehören. Sie sitzen am Hebel und können sich für ein passendes Musikstück entscheiden.

Ab Beginn der Postproduction, bis hin zur Übergabe, haben Sie die volle Kontrolle und den Überblick über den aktuellen Stand der Produktion. Jeder wichtige Schritt wird Ihnen online auf unserer Webseite als Vorschau bereitgestellt. Sollte Ihnen etwas nicht passen, oder hat sich mal eine Idee als doch nicht so glorreich erwiesen, so können Sie jederzeit gegensteuern und Ihre Ideen und Wünsche mit einfließen lassen.

Das finale Video wird Ihnen in Full-HD Auflösung übergeben. Als Dateiformat für die Webseite sind MP4, MOV, WMV oder FLV gut geeignet. Andere Dateiformate und Auflösungen sind natürlich auf Wunsch inbegriffen.


Livestream (8)

Im Internet ist heute alles messbar. So auch ein Livestream.

Bereits während der Übertragung können Sie in Echtzeit verfolgen, wie viele Zuschauer gerade Ihre Übertragung sehen.Einen Tag danach stelle ich Ihnen ein detailliertes Reporting zur Verfügung. Darin sind die Counts der gleichzeitigen Besucher zu sehen und deren geografische Herkunft.


Grundsätzlich auf jeder Webseite, auf der der Livestream-Player eingebaut wird. Das ist in vielen Fällen oft die firmeneigene Webseite, um potentielle Kunden auf die eigene Seite zu führen. Des Weiteren ist es möglich, den Player auch in andere, öffentliche Webseiten, wie z. B. die eigene Facebook-Fan Page einzubauen.

Alternativ erstelle ich vor jeder Übertragung eine auf Ihr Unternehmen maßgeschneiderte Seite, die Sie gern als Livestream-Seite für Ihre Übertragung ankündigen können.


Für einen Livestream eignen sich die unterschiedlichsten Gelegenheiten. Produktpräsentationen, Messeauftritte

Schulungen, Reden, Pressekonferenzen, Vorträge mit Präsentationen oder Konzerte sind ideal geeignet, um sie der „Öffentlichkeit“ oder einem eingeschränkten Zuschauerkreis zur Verfügung zu stellen.

Alles was Sie vor einem Publikum präsentieren, eignet sich für einen Livestream. Sie bieten Ihren Service somit auch potentiellen Kunden an, die nicht vor Ort sein können oder sich gar im Ausland oder an entfernten Standorten befinden.


Es können zwei Arten von Medien übertragen werden.

Live-Szenarien, wie Kamerabilder und Live-Desktops (Windows), und „Offline“-Medien wie Videos, Bilder und PowerPoint Präsentationen.

Beides kann während eines Livestreams kombiniert werden. Entweder, indem als Vollbild jeweils zwischen Live und Offline-Medien umgeschaltet wird, oder auch als Split-Screen in einem Bild.


Genau genommen haben Sie keinerlei Mehraufwand. Im Gegenteil! Sie haben davon den Nutzen, dass Sie Ihre Präsentation oder Veranstaltung einem weitaus größeren Empfängerkreis zur Verfügung stellen. Sie können sich wie gewohnt ganz auf Ihre Inhalte konzentrieren. Für die Technik sind wir da.

Wir übernehmen auch die Bereitstellung der Hardware. Dazu gehören bis zu vier Kameras, ein mobiles TV-Studio inkl. Regie, sowie eine Audio-Anlage inkl. Mikrofone für die Sprecher. Falls Zuschauerfragen erwünscht sind, werden diese über ein Handmikrofon oder eine Ton-Angel aufgenommen und über den Livestream übertragen.


Genauso einfach, wie die Einbindung des Players in eine Webseite, erfolgt auch das Einbauen eines Live-Chats. In diesem Chat bieten Sie Ihren Zuschauern eine Plattform an, über die rege diskutiert werden kann. Es können untereinander Erfahrungen ausgetauscht und sogar Fragen gestellt werden, die noch Während des Livestreams von Ihnen beantwortet werden können. So stellen Sie eine gewisse Nähe zu dem Kunden dar und bieten einen Service an, mit dem Sie mehr als „zeitnah“ reagieren können.


Ein Livestream wird immer direkt vom Ort des Geschehens aus übertragen. Ich bin immer mit Ihnen vor Ort und kann somit auch auf kurzfristige Planänderungen reagieren.

Voraussetzung für einen Livestream ist immer eine gut funktionierende Internetanbindung. Ideal ist ein Upload von ca. 1Mbit/s (vergleichbar mit dem Upload einer DSL 16.000 Leitung).

Die Anbindung des Streaming-Computers via WLAN ist nicht empfohlen.


Im Vorfeld der Übertragung sollten alle zu Übertragenden PowerPoint Präsentationen, Bilder oder Videos zur Verfügung gestellt werden. Falls es kurz vor Beginn der Veranstaltung noch Änderungen in den Präsentationsunterlagen geben sollte, können diese natürlich für die Übertragung mit übernommen werden.

Handelt es sich um eine Schulung oder Software-Demonstration, bei der auch der Inhalt des Computerbildschirms übertragen werden soll, ist eine Installation der Übertragungssoftware für die Dauer des Livestreams erforderlich. Ansonsten kann ich fast jede Art von Bildern, Videos und Präsentationen direkt übertragen.